100 Jahre WBG Zukunft eG

SekundenTAKT


SekundenTAKT
Zum dritten Mal in Folge konnte Lokalmatador Marcel Barth “Das Goldene Rad der Stadt Erfurt – um den großen Preis der WBG Zukunft“ gewinnen. Vor über 2.800 Zuschauern machte er es bis zur letzten Sekunde spannend.

Das Steherrennen um den "Großen Preis der WBG Zukunft eG" war eine von vier Großveranstaltungen anlässlich des 100-jährigen Bestehens unserer Genossenschaft.

Über 2.800 Zuschauer waren auch in diesem Jahr gekommen, um dem Saison-Abschluss auf der Radrennbahn zu folgen. Für gute Stimmung im Vorfeld und während der Pausen sorgte die Erfurter Big-Band “The Crazy Sunglasses“.

Gemeinsam wurde bei Kaiserwetter das Radrennen begeistert gefeiert. Als Ehrengäste waren u.a. der vierfache Tour de France-Etappensieger Marcel Kittel und der frisch gebackene Juniorenweltmeister Maximilian Dörnbach vor Ort. Beide wurden für ihre hervorragenden Leistungen in diesem Jahr geehrt und gaben eine Autogrammstunde an unserem WBG-Stand.

Die drei Läufe, mit jeweils 100 Runden, waren von Beginn an von Spannung geprägt. Die Entscheidung fiel erst auf den letzten Runden des dritten Laufes. Lokalmatador Marcel Barth, mit seinem Schrittmacher Helmut Baur, fuhr wie entfesselt und wurde dafür vom Publikum frenetisch gefeiert. Er verwies dabei, mit hauchdünnem Vorsprung, die beiden Schweizer Kontrahenten Mario Birrer und Guiseppe Atzteni in die Schranken. Im dritten Jahr in Folge sicherte sich Marcel Barth damit den dritten Sieg beim "Goldenen Rad der Stadt Erfurt".

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein beeindruckendes Höhenfeuerwerk über der Radrennbahn im Andreasried.



Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.